CN 1 Stranger Things


In der ersten Folge besprechen Dr. Gebele und Herr Andreas die Netflix-Serie Stranger Things. Wir lernen etwas über Mutismus, Bindungsstörungen, paranoide Schizophrenie, Kindesmissbrauch, Gruppendenken und schädlichen Gebrauch von Alkohol. Außerdem geht es um MK Ultra, Winona Ryders Tics und deutsch-amerikanische Bierassoziationen.


F10.1 Schädlicher Gebrauch von Alkohol 

F20.0 Paranoide Schizophrenie

F94.0 Störungen sozialer Funktionen mit Beginn in der Kindheit und Jugend (Elektiver Mutismus, Reaktive Bindungsstörung) F94.1

MKULTRA
Operation_Artischocke
Operation_Overcast
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13508748.html
arte-Doku auf youtube
3sat-scobel
Podcast: hoaxilla-134-mkultra
Podcast: Alternativlos23


Flattr this!

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu CN 1 Stranger Things

  1. Melanie sagt:

    Kenne die Serie zwar nicht aber fand den Podcast trotzdem sehr interessant. Freue mich auf weitere Folgen.

    • Charakterneurosen sagt:

      Danke für den ersten und sehr netten Kommentar. Damit bist du in unsere Geschichtsbücher eingegangen :-). Die nächste Episode ist bereits aufgenommen und wird bald veröffentlicht. Da geht es um The Big Bang Theory, wir können Dich da leider nicht mehr lobend erwähnen. Aber in der nächsten Folge holen wir das dann nach, falls du nichts dagegen hast.

      Herr Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *